Kasparas Mikužis
Klavier

Biografie

Kasparas Mikužis wurde 2001 in Litauen geboren. Er wurde im Alter von sechs Jahren an das Klavier herangeführt, als er sein Studium bei Liudmila Kašetiene an der Kunstschule Šilute begann. Anschliessend studierte er an der National M.K. Ciurlionis School of Arts und setzte seine musikalische Ausbildung an der Purcell School bei Justas Dvarionas fort. Derzeit studiert er an der Royal Academy of Music bei der Pianistin Diana Ketler. 

Kasparas nahm an verschiedenen Meisterkursen mit grossen Pianisten teil, darunter Grigory Gruzman, William Fong, Pavel Nersessian, Muza Rubackyte und Uta Weyand. Er ist Stipendiat der Internationalen Musikakademie Liechtenstein und nimmt dort an den Intensivwochen und Aktivitäten teil. 

mehr lesen

Kasparas ist Preisträger von 22 internationalen Wettbewerben. Unter anderem gewann er den Grand Prix bei der „10th International Balys Dvarionas Competition for Young Pianists“ in seinem Heimatland Litauen sowie einen doppelten ersten Preis bei der „28th Roma International Piano Competition“, wo er erste Preise erzielte in den Kategorien bis 19 und bis 25 Jahre. Für die Vertretung Litauens auf internationaler Bühne erhielt er vom Präsidenten der Republik Litauen ein Dankesschreiben. 

Kasparas‘ unverwechselbares Klavierspiel wurde anerkannt, als er im Alter von zehn Jahren Stipendiat der Stiftung SOS Talents wurde. Seitdem spielte er in ganz Europa und tut dies bis heute. Er trat mehrfach am Hauptsitz der Vereinten Nationen in Genf auf sowie beim Konzert der EMMA for Peace World Summit of the Nobel Prize Peace Laureates in Warschau. 2018 wurde er zum Eröffnungskonzert des V. Krainev-Wettbewerbs in Charkiw eingeladen, wo er Prokofjews 3. Klavierkonzert spielte. Er trat auf in der nationalen litauischen Philharmonie, der Fazioli-Konzerthalle in Italien, gab ein Rezital in der Steinway Hall in Barcelona und spielte beim Saisoneröffnungskonzert der Kharkiv Philharmonic Hall mit dem Kharkiv Philharmonic Symphony Orchestra unter Yuri Yanko. Er performte auf den Bühnen der Wigmore Hall, des Purcell Room und der Concertgebouw Hall. Kürzlich wurde er eingeladen, für Sir Andras Schiff in der Meisterklasse des Rigaer Jurmala-Musikfestivals zu spielen. Zu den weiteren bevorstehenden Engagements gehört ein Rezital in der Bridgewater Hall in Manchester in der Saison 2021/22. 

2018 veröffentlichte Kasparas seine Debüt-CD. Einige seiner Auftritte wurden im Fernsehen von Mezzo TV übertragen, Aufnahmen wurden im nationalen litauischen Radio und Radio Classique in Frankreich gespielt. 

Er ist äusserst dankbar für die Hilfe und Unterstützung der SOS Talents Foundation, der M. Rostropovich Charity & Support Foundation (Litauen), der Talent Unlimited Foundation, der Hattori Foundation und des Drake Calleja Trust (Stipendiat in den Studienjahren 2019-20 und 2021-22). 

 

Mediathek

Kasparas Mikužis

Residenzkonzerte 2022

Anmelden

E-Mail

Passwort

Anmelden
Passwort vergessen?

Neu registrieren?

Haben Sie noch keinen Zugang zur Streaming Plattform?

Neu registrieren >

VPB Kunden

Sie sind Kunde der VP Bank und haben einen Zugangscode erhalten?

VP Bank Zugangscode >

Für Journalisten

Sind sie Journalist und möchten etwas über die Konzerte schreiben?

Jetzt akkreditieren >