Anmelden

E-Mail

Passwort

Anmelden
Passwort vergessen?

Neu registrieren?

Haben Sie noch keinen Zugang zur Streaming Plattform?

Neu registrieren >

VPB Kunden

Sie sind Kunde der VP Bank und haben einen Zugangscode erhalten?

VP Bank Zugangscode >

Für Journalisten

Sind sie Journalist und möchten etwas über die Konzerte schreiben?

Jetzt akkreditieren >
Chouchane Siranossian
Violine

Biografie

Chouchane Siranossian zählt zu den grössten Virtuosen der interna-tionalen Barockszene. Ihre Beherrschung des Instruments und ihre musikwissenschaftliche Forschung haben sie zur gefragten Musikerin von grosser Einzigartigkeit gemacht.

Ihre Ausbildung begann sie bei Tibor Varga in Sion. Mit 15 Jahren wurde sie in die Klasse von Pavel Vernikov am CNSM in Lyon aufgenommen. Im Jahr 2002 wechselte sie zu Zakhar Bron an die Musikhochschule Zürich, wo sie 2007 ihr Solistendiplom mit höchster Auszeichnung er-hielt. Anschliessend widmete sie sich in der Klasse von Reinhard Goebel am Mozarteum in Salzburg intensiv dem Studium der Alten Musik. Gleichzeitig spielt sie aber auch Uraufführungen von Komponisten wie Daniel Schnyder, Marc-André Dalbavie, Bechara El Khoury, Éric Tanguy, Benjamin Attahir und Thomas Demenga.

mehr lesen

Chouchane Siranossian tritt als Solistin u. a. mit Kristian Bezuiden-hout, Bertrand Chamayou, Andrea Marcon, Leonardo García Alarcón, Daniel Ottensamer, Thomas Demenga, Jos van Immerseel, Christophe Coin, Václav Luks, Andreas Spering, Rudolf Lutz, Alexis Kossenko, Tho-mas Hengelbrock und François-Xavier Roth auf. Des Weiteren leitet sie das 2015 in Liechtenstein entstandene ENSEMBLE ESPERANZA, das 2018 mit einem „OPUS KLASSIK“ ausgezeichnet wurde.

Ihre erste Solo-CD Time Re?exion wurde 2015 mit dem „Diapason Dé-couverte“ ausgezeichnet, für die CD In Time mit Anima Eterna Brugge sowie das Album L’Ange et le Diable mit Jos van Immerseel erhielt sie zwei „International Classical Music Awards“ (2017 und 2019). Für ihre jüngste Solo-Aufnahme mit dem Venice Baroque Orchestra unter Andrea Marcon gewann sie 2020 den „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“. In der Saison 2020/2021 tritt sie mit dem Venice Baroque Orchestra, der Cappella Mediterranea, dem Dresdner Festspielorchester und mit Le Concert Spirituel auf. Ausserdem geht sie mit Andrea Marcon sowie Leonardo García Alarcón auf Tournee und gibt ihr Debüt bei den Bamberger Symphonikern.

Mediathek

Chouchane Siranossian

Gratis Konzerte