Anmelden

E-Mail

Passwort

Anmelden
Passwort vergessen?

Sie sind Kunde der VPB Bank und haben einen Zugangscode erhalten?

VP Bank Zugangscode

Haben Sie noch keinen Zugang zur Streaming Plattform?

Neu registrieren

Dieser Inhalt ist kostenpflichtig.

Um ihn anzusehen wählen Sie bitte eine der nachfolgenden Optionen.

Anmelden

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie bereits Member sind und über entsprechende Käufe verfügen.

E-Mail
Passwort
Anmelden

Einzelvideos kaufen

Konzertreihen kaufen

75.-
SOL im SAL 2022Sinfonieorchester Liechtenstein
Diese Konzertreihe beinhaltet 3 Videos | Die beiden ersten Sinfoniekonzerte der Reihe „SOL im SAL“ wenden sich „Belgien & Frankreich“ sowie „Deutschland & Russland“ zu und stellen einige Werke unvergessener Komponisten in den Mittelpunkt. Hierbei kehren zwei Solist*innen zum SOL zurück, die dem Orchester aber auch seinem Publikum damals vor acht resp. neun Jahren in bester Erinnerung geblieben sind: die Fingerakrobatin Martina Filjak am Klavier (1. ABO „SOL im SAL“) und der Teufelsgeiger Emmanuel Tjeknavorian (2. ABO „SOL im SAL“). Am Dirigentenpult stehen ebenfalls bekannte Grössen mit Sebastian Lang-Lessing und Yaron Traub. Das 3. ABO „SOL im SAL“ bezieht sich hingegen weniger auf die Komponisten zweier Länder, sondern widmet sich dem Thema „Liebe & Tod“. Erstmals erscheinen hierfür in Liechtenstein die Schweizer Starsopranistin Regula Mühlemann und die litauische Maestra Giedre Šlekyte.
65.-
Erlebe SOL 2022Sinfonieorchester Liechtenstein
Diese Konzertreihe beinhaltet 4 Videos | „Metanand“ (Miteinander) lautet der musikalische rote Faden der vierteiligen Konzertreihe „ERLEBE SOL“, die jeweils als Kammermusikmatinéen über die Bühne gehen. Vier aus dem Fürstentum Liechtenstein stammende Musikerinnen und Musiker, von denen drei über viele Jahre an der Internationalen Musikakademie ausgebildet wurden, entwerfen in Zusammenarbeit mit ihren musikalischen Freund*innen ihr eigenes Konzertprogramm: „Metanand“ eben! Dabei steht es jedem Künstler frei, sich die für sein musikalisches Projekt bevorzugten Partner auszuwählen. Es sind ganz zweifellos die sich daraus ergebenden Synergieeffekte, auf die sich die Hörer*innen ganz besonders freuen können. Bei den vier Liechtensteinischen Künstler*innen handelt es sich um Isa-Sophie Zünd (Klavier), Sara Domjanic (Violine), Moritz Huemer (Violoncello) und Sarah Längle (Sopran).
50.-
Virtuoso Kon­zerte 2022Internationale Musikakademie in Liechtenstein
Diese Konzertreihe beinhaltet 10 Videos | In der Konzertreihe "Virtuoso Konzerte" präsentieren die StipendiatInnen der Musikakademie Liechtenstein in ihren Abschlusskonzerten der vorhergegangenen Intensiv-Wochen ein mit ihrem Dozenten erarbeitetes, spannendes Programm! Koryphäen der klassischen Musik präsentieren ihre Preisträger.
60.-
Residenzkon­zerte 2022Internationale Musikakademie in Liechtenstein
Diese Konzertreihe beinhaltet 12 Videos | In der Konzertreihe "Residenzkonzerte" präsentieren die StipendiatInnen der Musikakademie Liechtenstein in ihren Abschlusskonzerten der vorhergegangenen Intensiv-Wochen ein mit ihrem Dozenten erarbeitetes, spannendes Programm! Koryphäen der klassischen Musik präsentieren ihre Preisträger.
CHF 30.-
1. ABO-SINFONIE­KONZERT „SOL im SAL“
Mi 19.01.2022 | 19:00 Uhr
Schaan, SAL Saal am Lindaplatz
Video kaufen

Interpreten

Details

Wenn es mit der kleinen Trommel aus dem Sinfonieorchester Liechtenstein (SOL) heraus beginnt und zunehmend voluminöser wird, dann hört man den weltbekannten „Boléro“ von Maurice Ravel bei der Eröffnung der 34. Konzertsaison 2022 des SOL. Angeleitet vom Maestro Sebastian Lang-Lessing, der im November 2019 das grosse Richard-Strauss-Programm beim SOL dirigierte, widmet sich die erste Konzerthälfte dem Franzosen und Impressionisten Maurice Ravel. Nach dem viertelstündigen Crescendo im Boléro steht anschliessend sein Klavierkonzert in G-Dur auf dem Programm. Nach neun Jahren kehrt die in Liechtenstein und weltweit gefeierte Pianistin Martina Filjak zum SOL zurück, die sich bereits in 2012 in die Herzen des Publikums spielte. Ihre Rückkehr zum SOL beschreibt nicht nur eines von zwei grossen Comebacks und erklärt daher auch das Motto der Saison, sondern im Wort „Comeback“ steckt auch der insgeheime Wunsch der SOL-Verantwortlichen: «Come back - kommen Sie bitte wieder zu uns in den Konzertsaal zurück». Nach der Pause ertönt dann die markante Sinfonie in d-Moll des belgischen Komponisten César Franck.

Maurice Ravel (1875–1937)
Boléro (15')

Maurice Ravel (1875–1937) 
Klavierkonzert in G-Dur (23')

- PAUSE -

César Franck (1822–1890)
Sinfonie in d-Moll (37’)

Martina Filjak, Klavier
Sebastian Lang-Lessing, Dirigent

Programmheft

Partner

Mediathek

Weitere Videos

Mit diesen Interpreten

Ähnliches Repertoire

TRAILER

1. ABO-SINFONIE­KONZERT „SOL im SAL“